about

Hi, ich bin Sabrina.

Ich bin 1982 in Ostwestfalen geboren und aufgewachsen.
2010 habe ich mein Lebensmittelpunkt nach Hamburg verlegt und bin seitdem ein kleiner Quiddje.
Hamburg ist mein Hafen.

Meinen ersten Beruf als Industriekauffrau habe ich 2002 abgeschlossen.
Im Anschluss habe ich den staatl. Betriebswirt gemacht nebenberuflich gemacht. Ein ganz klarer, normaler Werdegang für meine Generation. Durch meinen Beruf arbeitete ich seit mehr als 18 Jahren in Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen.

Nach dem Abschluss des Betriebswirtes habe ich gemerkt:
Das passt so nicht für mich. Ich mag den Kontakt mit Menschen, aber nicht das System.
Einige Stellen habe ich gewechselt, bis ich verstanden habe:
Das ist nicht mein Weg.

Die Einsicht habe ich sicherlich auch bekommen, da ich schon seit mehr als zehn Jahren in der Persönlichkeitsentwicklung zu Hause bin. Meditationen, Routinen und reflektieren gehören schon seit vielen Jahren in meinen Alltag. Ebenso bin ich sehr überzeugt von den Energien, die wir hier auf der Welt haben.

Ich bin ein sehr neugieriger Mensch und wollte immer schon mehr über mich erfahren.
2016 habe ich dann die erste Coachingausbildung begonnen.
Auch für mich waren die Coaching Ausbildungen und auch das Leben eine richtige Achterbahnfahrt.
Warum bin ich so?
Wie kann ich es besser machen?
Warum passiert das immer mir.
Es gab Momente, wo ich total den Kontakt zu mir verloren habe, Krankheiten laut wurden oder ich auch einfach an dem Punkt war zu sagen: „Jetzt ist mir alles egal.“

Mein heutiges Leben sieht ganz anders aus.

über mich

Heute weiß ich, dass es kein richtig und falsch braucht.
Ich kenne meine Werte und weiß, warum sie mir in meinem Leben so wichtig sind. Mir ist bewusst, wo sie mich hinbringen können, wenn ich nach ihnen lebe.
Heute gehe ich in die Stille, wenn ich merke, es geht mir nicht gut.

Wir sind alle auf einem Weg. Auf unserem ganz eigenen.
 Und manchmal rappelt es halt, weil sich Muster noch einmal laut werden.
Aber nie zu vergessen ist, dass es immer eine Möglichkeit gibt, Licht im Dunklen anzuzünden.

Und genau das ist ein Teil, was ich dir in meinem Coaching liebevoll vermitteln möchte. Es geht mir darum, dass du einen anderen Blickwinkel auf dein Thema bekommst. Abstand nehmen darfst. Abgeben darfst. Liebevoll mit dir seien darfst.

Wir wandeln deine Fragen um.

Nicht mehr: Was kannst du tun um geliebt zu werden?
Sondern: Was kannst du tun, damit du dich liebst?

„Ändere dein Denken und du änderst die Welt“

 Denn so abgedroschen wie es klingt, deine ganze Welt wird sich verändern, wenn du dich änderst.
Jeder Schritt aus der Komfortzone ist nicht toll, aber das Ergebnis ist Weltklasse. Und vielleicht wackelt es erst und du bist dir unsicher, aber genau das ist ein Zeichen, das es läuft.

Ich wünsche mir für dich, dass du gut auf dich aufpasst.
Und das hat nichts mit Egoismus zu tun hat, sondern, dass die Menschen einen Mehrwert davon haben, wenn es dir gut geht.

Ich möchte dich dabei begleiten, deine Antworten auf Fragen zu bekomenn. Dir bei den Momenten zur Seite stehen, in denen einem klar wird, warum etwas all die Jahre so war. Damit du nicht alleine bist. Damit du verstehst und nicht in Hass, Wut oder Enttäuschung bleibst.
Sondern okay und Danke sagen kannst.
Weil du weißt, das du auf dem Weg zu etwas Besseren bist.

über mich und meine Arbeit

Werdegang

In unseren Sessions stehe ich dir liebevoll, klar und kompetent zur Seite.
Du bringst alles mit was wir für eine Lösung deines Themas brauchen. Dich.

Ich möchte, dass du dich akzeptierst, genau wie du bist. weil du richtig bist. Weil du gut bist.
Weil es immer jemanden auf der Welt gibt, der ohne dich nicht seien möchte.

Schaue dir auch gerne Meinungen anderer über mich an.

.

Teile diese Seite gerne auf: